Publikation

Der Diskurs des Symposions "Musik erfinden!" wird in der Publikation "Komponieren mit Schülern" dokumentiert und weitergeführt.
> mehr Infos

 

 

 

 

Erstes bundesweites Symposion 2010 in Osnabrück

Schirmherrschaft: Lutz Stratmann, Minister für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen

 

Die Jeunesses Musicales Deutschland und das Institut für Musik der Hochschule Osnabrück haben vom 12.-14. Februar 2010 erstmals bundesweit Komponisten und Kompositionslehrer, Musiker und Musikwissenschaftler, Schulmusiker,
Instrumentallehrer und Musikstudenten zu einem Symposion eingeladen, das sich umfassend dem Themenfeld der Kompositionspädagogik widmete.

Vor dem Hintergrund eines aktuellen Überblicks der systematischen musikwissenschaftlichen Forschung zum Thema Kreativität wurden pädagogische, ästhetische und bildungsrelevante Fragen anhand von Beispielen der Praxis erörtert.

Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet haben einen repräsentativen Querschnitt über die kompositionspädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Deutschland aufgezeigt, Konzepte der Ausbildung von Kompositionspädagogen an Hochschulen vorgestellt und in engagierten Gesprächsrunden erörtert.

Eine umfassende Dokumentation des Symposions ist unter dem Titel "Komponieren mit Schülern" bei ConBrio erschienen. 

 

  >>> zum Bericht

  >>> zur Fotogalerie

NDR kultur, 15.02.2010 - Simone Lause

Deutschlandfunk, 15.02.2010 - Studiozeit Musikjournal, Autorin: Magdalene Melchers

 

 

Das Symposion wurde musikalisch umrahmt mit Musik von Kindern und Jugendlichen. Die Konzerte fanden in Kooperation mit dem "Nachwuchsfestival Musik 21 Niedersachsen 2010" statt.

 

 

Veranstalter

                

Kooperationspartner

    gefördert von  

Mit freundlicher Unterstützung von